Die Umsetzung des Projektes „Ärztliche Nahversorgung“ wird im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 gefördert. Der Förderbetrag in Höhe von € 60.000,00 setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und der Europäischen Union zusammen.

o EU-Kommission: EU-Kommission

o Ministerium: Ministerium

o Land Kärnten: Land Kärnten

4_LEADER Logoleiste 14-20 neu 2022 11 25_4C

Da ein allgemeiner Ärztemangel und vor allem ein Ärztemangel in ländlichen Gebieten vorherrscht, hat sich die Gemeinde Mühldorf zum Ziel gesetzt, den Standort in Mühldorf für einen Arzt zu attraktivieren.

Im Zuge der Planung wurde im Vergleich zur vorhergehenden Arztpraxis eine barrierefreie Lage im Erdgeschoß und ein entsprechender barrierefreier Umbau geplant und ausgeführt. Die Größe der Arztpraxis wurde an den Stand der Technik und an die Bedürfnisse der Ärzte angepasst. Im Zuge der Umbauarbeiten wurde auch auf die Anzahl und Verfügbarkeit der entsprechenden Parkplätze Bedacht genommen und eine Kurzparkzone im Bereich der Arztpraxis verordnet.

Bei den Umbauarbeiten wurde neben einem neu gestalteten barrierefreien Eingangsbereich die Raumaufteilung geändert und an den Stand der Technik angepasst. Es wurden entsprechende barrierefreie Sanitäranlagen errichtet und ein zusätzlicher Laborbereich hergestellt. Die Behandlungsräume und das Labor verfügen jeweils über einen Wasseranschluss (um bei Bedarf Waschbecken montieren zu können) und Schallschutztüren.
Nach Besichtigung und Rücksprache mit Vertretern der Ärztekammer konnte der erfolgreiche Umbau bestätigt werden. Die Vermietung der Arztpraxis ist zurzeit ausgeschrieben und wurde mittlerweile von potenziellen Ärzten besichtigt.