Gasthaus KLING

Gertrude Dertnig

Das ehemals Gasthaus zur „Hohen Leier“ ist eines der ältesten Häuser im Dorf. Ein Hanns Khling wird unter dem als Urbaren des Stiftes Millstatt genannt, aus dieser Zeit dürfte auch der nordseitige Teil des Hauses stammen. Im jüngeren Teil des Gebäudes ist im Deckentram der Gaststube die Jahreszahl 1784 eingeschnitzt. Es ist möglich, dass dies der Zeitpunkt war, seitdem der Kling auch eine Taverne, oder ein Gasthaus war. Der Besitz selbst wurde durch den Aufkauf des adeligen Supersberg wesentlich verkleinert, was auch den großen (inzwischen abgerissenen) Stall neben dem Haus erklärte

Diese Wirtschaft war nicht nur ein beliebter Treffpunkt im Ort, sondern schon seit jeher ein Ort, an dem politische Geschicke verhandelt wurden: 1911 fand in Kling’s Gasthaus die Volksabstimmung zur Gemeindetrennung und damit die Gründung der eigenen Gemeinde Mühldorf statt. Der Wirt Rudolf Angerer, der nach Kriegsende von der englischen Besetzungsmacht als Gemeindeverwalter eingesetzt wurde, war ein beliebter Bürgermeister. In der Besatzungszeit befand sich der  Fahrzeugpark der Briten genau hinter dem Kling-Stall, im ersten Stock war deren Amtsstube eingemietet. Aber auch in der zweiten Republik wurde beim Kling gerne politisiert, gut gegessen und getrunken.

Gemeinsam mit ihrem Vater Erwin führte die Tochter Gertrude schon in den späten 1970er-Jahren den Betrieb, um ihn 1981 zu übernehmen.

Bereits die Großeltern bewirtschafteten im Sommer daneben die ehemalige Sennhütte auf der Mühldorfer Alm, die dann Trude Dertnigs Mutter Anni Angerer als Hüttenwirtin weiterführte, bis Trude selbst seit nunmehr neun Jahren die Wanderer auf der Kling-Hütte ganz ausgezeichnet verköstigt. Bei Almkirchtag treffen sich dort seit neun Jahren Jung und Alt zum Feiern und um bei einer Tombola und guter Unterhaltung von der Dorfmusik Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Freilich auch um die Köstlichkeiten der Hüttenwirtin zu probieren. Das Ziel der Mühldorfer Almtrophy ist inzwischen auch die Kling-Hütte, wo die Siegerehrung stattfindet. 

 


Kontakt
Straße: 
Mühldorf 28
Plz: 
9814
Ort: 
Mühldorf
Telefon1: 
04769-2244