Neuverpachtung Kletterhalle Mühldorf

Neuverpachtung Kletterhalle Mühldorf

Eckpunkte zur Angebotslegung für Mietinteressenten

  1. Allgemein

Die Gemeinde Mühldorf KG beabsichtigt die Kletterhalle Mühldorf ab 01.05.2020 neu zu vermieten. Interessenten werden gebeten, bis spätestens 28.02.2020, bis 12 Uhr ein Angebot, unter Berücksichtigung der u. a. Eckpunkte bei der Gemeinde Mühldorf abzugeben. Auf Wunsch kann bei der Gemeinde ein entsprechender Mustermietvertrag ab sofort angefordert werden.

 

Kontakt:

 

per Post:                      Gemeinde Mühldorf

                                      9814, Mühldorf Nr. 10

per E-Mail                   muehldorf@ktn.gde.at

Tel.                               04769 2285

 

  1. Mietobjekt

Die im Erd- und Obergeschoß gelegene Kletterhalle, bestehend aus Bistro/Restaurant, Erschließungsbereich, Terrasse, Kinderfun, Boulder, Vorstieg 1 und Lagerraum im Erdgeschoß sowie Vorstieg 2, Damen und Herren WC und Umkleideräumen und Lager im Obergeschoß, im Gesamtausmaß von rd. 656,29 m² beinhaltet das Mietobjekt (siehe beiliegende Flächenaufstellung und Pläne).

 

Der Zugang zum Mietgegenstand erfolgt über das Foyer bzw. die Terrasse in den Kletterhallenbereich. Mit dem Mietrecht ist auch das Recht verbunden, die im Plan grau eingezeichneten Flächen im Erdgeschoß - Foyer/Erschließungsbereich, Damen und Herren Toiletten - mitzubenutzen.

 

  1. Miete und Betriebskosten

Die Miete beträgt netto € 2.300,00 pro Monat und ist mit dem Verbraucherpreisindex 2015 (Wert Mai 2020) wertgesichert. Eine Anpassung der Miete erfolgt bei 5%iger Überschreitung. Für die Monate Juni, Juli und August ist keine Miete sondern es sind nur die Betriebskosten zu entrichten.

 

Die Betriebskosten betragen ca. netto € 1.100,00 pro Monat. Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Aufwand in einer jährlichen Betriebskostenabrechnung.

 

  1. Mietbeginn und -dauer

Das Mietverhältnis beginnt mit  01. Mai 2020 und wird auf eine Laufzeit von 3 Jahren befristet abgeschlossen, sodass es nach Ablauf der Mietdauer automatisch, ohne dass es einer Aufkündigung oder gesonderten Erklärung bedarf, endet.

 

Für den Fall, dass die Vertragsparteien das Mietverhältnis nach Ablauf der Befristung fortsetzen wollen, wird

dieses auf unbestimmte Zeit verlängert. Der Mieter verpflichtet sich daher, der Vermieterin seine Absicht zur

Fortsetzung des Mietverhältnisses bis längstens 30.04. eines jeden Kalenderjahres mittels eingeschriebenen

Briefes mitzuteilen.

 

Sowohl die Vermieterin als auch die Mieterin sind im Fall des Eintretens des unbefristeten Mietverhältnisses

berechtigt, das Mietverhältnis ohne Angaben von Gründen, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von

6 Monaten zum 30.04. eines jeden Kalenderjahres aufzulösen.

 

  1. Kaution

Bei Mietbeginn ist vom Mieter eine Kaution in Höhe von 3 Monatsmieten zu entrichten oder eine der Höhe entsprechende Bankgarantie einzubringen.

 

  1. Betriebspflicht

    Die Vermieterin hat ein Interesse am ordnungsgemäßen Betrieb einer Kletterhalle im Mietgegenstand. Grundlage und Vertragszweck ist es, dass im Mietgegenstand eine Kletterhalle betrieben wird. Die Mieterin ist daher verpflichtet, eine Kletterhalle im Mietgegenstand branchenüblich zu betreiben.

    Die Mieterin hat alle einschlägigen gesetzlichen oder behördlichen Vorschriften, insbesondere gewerblicher Art, beizubringen und einzuhalten.

  2. Angebotspräsentation und Betreiberkonzept

    Das verbindliche Angebot hat ein Betreiberkonzept zu enthalten. Im Zeitraum von 01. bis 15. März 2020 sind zur Präsentation und für Detailgespräche mit Mietinteressenten gesonderte Termine geplant.

    Diesbezügliche Einladungen erfolgen nach Einlangen der Angebote durch die Gemeinde.

 

Für die Gemeinde Mühldorf

 

Bgm. Erwin Angerer