Bildung & Kultur

Bildung und Kultur Grafik

Mühldorf und's Broat
Die Mühlen durchs Dorf hamb en Namen uns gebn,
üba tausnd Jahr tuamb Leit da schuan Lebn.

Geklepart hats alleweil, men hats weithin ja ghört,
was uns das Broat und die Kraft hat beschert.

In da Klinzerschlucht hintn is die erste Mühl gstandn,
von sechzehne seint heint lei zwa noch vahandn.

Seint gwachsn aus die Klan mit elektrischn Strom
und sorgn für die Leit, daß sie Broat alle ham.

Und Broat braucht a jeda, ob arm oda reich,
weils Broat stillt en Hunga bei alle ganz gleich.

Drum ehr du das Broat, wenn a Stückl du hast,
es is ja noch alleweil die gsündeste Kost.

Kann das Trahd a schian wachsn und die Mühlradlen giahn,
dann kannnst du sagn: "Unsa Landl is schian!"

Karoline Steinwender
Mühldorfer Mundartdichterin