Karoline Steinwender - Mühldorfer Mundartdichterin

Karoline Steinwender - Mühldorfer Mundartdichterin

Karoline Steinwender schrieb seit 1977 Mundartgedichte. In ihren Versen hielt sie das unverfälschte Kärnten im Alltag und Festtag, in Lachen und Weinen fest. Sie kam am 13. Mai 1920 als drittes von sechs Kindern einer Bauernfamilie in Mühldorf zur Welt. Sie war ein Original vom Anfang des Mölltales, welche auch im hohen Alter noch jung und lustig geblieben ist. So brachte sie ihre Erlebnisse in Gedichten, Erzählungen und Versen wieder. Frau Steinwender verstarb 2010 im Alter von 90 Jahren.

Ihre Lebenseinstellung war: "I red und schreib holt so, wia ma da Schnobl gwochsn ist!"